Freitag, 29. Mai 2009


The Latest News


bevor ich weg bin noch eben den neusten Fact aus der Fashiowelt. Scarlett Johansson wird neues Gesicht der Mango Kampagne Herbst/Winter 2009/2010. Damit löst sie Penelope Cruz ab, die jetzt auch wirklich lange genug von den Plakaten gelächelt hat. Zitat von der Mango-Leitung:

"'Mango' setzt auf die schöne Schauspielerin wegen ihrer außergewöhnlichen Persönlichkeit, die das Ideal der urbanen, unabhängigen und kosmopolitischen Frau verkörpert, die 'Mango' kleiden will. Eine gelassene und elegante Frau, die gleichzeitig witzig und jugendlich ist."

Und genau das scheint die schöne Scarlett ganz wunderbar zu verkörpern...ich freu mich schon auf die Plakate, die einem vielleicht die Aussicht auf den grauen Herbst etwas versüßen.

Auf den Spuren von Inga Lindström...


...im schönen Stockolm. Morgen gehts los und ich freue mich schon einen riesig großen Ikea-Keks! Eigentlich müsste ich ja was für die Uni tun, aber eine Pause wird ja mal erlaubt sein, außerdem werde ich mich ja kulturell ein wenig weiterbilden, was ja auch nicht schaden kann!=)
Fashionmäßig lebt Stockholm auch längst nicht mehr hinter dem Mond, darum ein durchaus weiterer wichtiger Grund für mich mal dort hinzufliegen. Die schönsten Eindrücke jeglicher Art werde ich hier natürlich präsentieren...
und hier schonmal ein paar Pics vom Facehunter zum einstimmen.
hej da och vi ses!

Dienstag, 26. Mai 2009

So wird's gemacht!“The key is often to dress up inexpensive basics with accessories. Something like a beautiful designer bag or belt can make everything else look richer and more luxurious.”

...sprach Chloe Sevigny und zeigte der US Elle auch gleich mal wie sie sich das vorgestellt hat. Dass sie ein absolutes Händchen in Sachen Style und Fashion hat beweist Chloe jedoch nicht zum ersten mal- in allen großen Modezeitungen ist sie oft wegen ihres unkonventionellen Stils abgebildet und ist somit für viele Stilvorbild.Was viele nicht wissen: sie ist eigentlich Schauspielerin (z.B neben Hillary Swank in Boys Don't Cry), aber ich finde als Model und Stylequeen macht sie sich ganz hervorragend. Ihr Geschmack ist einzigartig, wenn auch manchmal ganz schön gewagt, aber an dieser großen, blonden Gestalt mit dem großen blauen Augen und dem romantischen Gesicht wirken die Outfits immer perfekt!
Also Ohren spitzen und hören, was uns Chloe Sevigny noch so für Fashionweisheiten zuträgt...

Sonntag, 24. Mai 2009

Outfit des TagesDAS WILL ICH HABEN! Auf meiner nächsten Shopping-Tour werde ich genau nach diesen Teilen suchen- schönes weißes Kleid und helle,schmale Jeansjacke- die sieht nämlich einfach plus elegante aus, als die normalen Blue Denim Jacken.
Hier wird die Kombi von der französischen Schauspielerin Cécile Cassel getragen und sieht einfach très chic aus.
La Vida VogueWie man mich glücklich machen kann? Ganz einfach- man bringe mir lediglich eine Vogue aus dem Land mit, in dem man sich aufgehalten hat! Und schon kann ich so schreckliche Dinge verzeihen, wie wenn Sonntags bloß Wiederholungen von Rosamunde Pilcher kommen (z.B. heute). Dank meinem super lieben Mitbewohner, der in Madrid war, ist mein Abend aber gerettet und ich kann mich voll und ganz dem Spanischen (Mode-)Temperament widmen...Es ist sogar ein Extraheft mit Schmuck dabei!Einfach goldig!

Sonntag, 17. Mai 2009

Life Ball 2009Gestern fand in Wien wieder der legendäre Life Ball statt. Vor dem Rathaus versammelten sich wieder viele tausende Menschen, um sich das bunte Spektakel zum Thema Wasser mit den Stargästen wie Katy Perry, Eva Longoria, Bill Clinton, Ivana Trump und Pamela Anderson anzuschauen und zu bestaunen. Ich selbst habe von der Show an sich nicht viel mitbekommen, dafür um so mehr von der Party IM Rathaus. Die Stimmung lässt sich kaum in Wort oder Bild fassen. Man fühlt sich wie in einem überdimensionalen Circus mit den skurielsten Fabelwesen, die man sich vorstellen kann-

Quallen, Fische, Meerjungfrauen und Kraken, alle möglichen Wesen waren vertreten mit atemberaubenden Kostümen.Wie in einem Märchen, bloß alles extremer (und ein Spur nackter). Zwei Meter große, spärlich begleidete Männer schieben auf 18cm!!! Plastikplatau!!!absätzen eine ebenso skuriel erscheinende alte Dame im Rollstuhl herum oder schillernde Meereswesen stolzieren mit ihren turmhohen Frisuren das impulsante Treppenhaus im Rathaus hinunter- immer untermalt mit wummenden Electro-Beats, was die ganze Szenerie noch unrealistischer erscheinen lässt. Die Stimmung ist einfach einmalig, die man unbedingt mal selbst miterleben muss. Ich habe meine persönliche Premiere bis zu den Sonnenstrahlen ausgekostet und freu mich schon auf das nächste Jahr- mit dem Motto Erde und ich habe auch schon eine Idee für mein Kostüm.
Katy Perry live im Großen Festsaal!

video

Freitag, 15. Mai 2009

Chanels Cruise Collection 2010



Am wunderschönen Lido in Venedig präsentierte gestern Karl Lagerfeld seine Cruise Collection für 2010. Rund 350 geladene Gäste durften sich in der Abenddämmerung von den schönen Stücken und der einmaligen Location verzaubern lassen. Lagerfeld hat diesen Ort für die Show gewählt, da Coco Chanel ab 1919 zehn Jahre lang jeden Sommer hierher kam.
Ansonsten ist Lagerfelds Kollektion wieder ganz Chanel, mit klassischen Schnitten, Tweed, Perlen und viel Pariser Chic, doch ab und an sieht man, dass sich unser Karl vom Venedig der 20iger inspirieren ließ. Die Männer ließ er zum Beispiel wie Gondoliere über den Steg laufen und die Frauen trugen die typischen langen Umhänge und venezianische Masken. Allein die Fotos machen lust auf einen romantischen Italien-Urlaub auf den Spuren von Coco Chanel.

Donnerstag, 14. Mai 2009

Designer des Tages:
Erdem Moralioglu- Resort 2010 Collection

"I had this romantic vision of what Britain was. I loved costumes and museums, and when we visited, we went to places like Madame Tussauds and Warwick Castle."

Erdem Moralioglu ist 30 Jahre alt und hat seit 2005 sein eigenes Label Erdem. Zuvor hat er an einer Universität in Montreal studiert und ist dann 2000 nach London gezogen, wo er an der berühmten Royal College of Art seinen Abschluss als Master machte. Zwischendurch hat er noch ein Praktikum bei Vivienne Westwood gemacht und viele Auszeichnungen . Nach den Abschluss 2003 ging er nach New York und arbeitet für Diane von Fürstenberg. Doch eigentlich wollte er immer seine eigene Kollektion herausbringen- diesen Traum erfüllte er sich dann im Jahr 2005 mit seinem Label Erdem.
Nun hat ist er wieder in London, in einem Studio in East Village und entwirft dort ganz wunderbar romantische und feminine Kleidchen. In seiner letzten Kollektion ließ er sich vom Hofe Louis 14. und Claude Monets Garten in Giverny inspirieren.
Diesen Romantik-Look behält er in seiner aktuellen Kollektion bei, diesmal haucht er seinen Kreationen aber noch etwas japanischen Stil ein, was man an den floralen Mustern und Seidenstoffen erkennt. Die femininen, verspielten Schnitte gefallen mir sehr, vor allem aber mag ich, dass Erdem die fernöstlichen Aspekte nur sehr dezent und mit feingefühl einsetzt.



"The Erdem woman has remained the same, she has never been concerned with being cool, she's quite seasonless, in a way. She's a woman who does what she wants and is strong. It's a distinct idea of a woman I have in my head, but it's almost an imaginary figure that happens in the process of creation rather than at the end."

Mittwoch, 13. Mai 2009

Mein Nachmittag ist gerettet!!!


Die neue Elle und Material Girl...und beide auch noch in so schön rosa! =)
Soll ich oder soll ich nicht?
beim letzten Bummel hab ich dieses Seidenkleidchen gesehen und bin noch unentschlossen, ob ich es kaufen soll oder nicht. Es ist etwas durchsichtig und auch nicht wirklich lang, aber der Stoff ist so wunderbar leicht und liegt wie eine Feder auf Haut...naja ich überlege noch ein Weilchen!

Julia Restoin Roitfeld



Die Tochter von Carine Roitfeld (Chefredakteurin der französischen Vogue ) zeigt uns ihre zwar etwas spärlich, aber dennoch wunderschön eingerichtete Wohnung in New York. Für die Stapel an Vogues ist mitunter wohl auch ihre Mutter verantwortlich- ist schließlich naheliegend. Wenn ich meine Vogues alle stapeln würde, käme ich aber auch auf eine ähnlich Höhe. Bloß meine Dielen glänzen nicht annäherungsweise.Noch mehr Bilder ihrer Wohnung und noch vieler anderer bekannten Persönlichkeiten kann man auf The Selby bewundern.

Dienstag, 12. Mai 2009

Wiener Demel in New York

Wie ich soeben auf Style.com gelesen habe, gibt es die leckeren Naschereien vom berühmten Wiener Caféhaus Demel wohl nicht nur bei uns zu kaufen, sondern sogar in der Mega-Metropole schlechthin- New York! Das die Amis auf Sachertorte und Co. völlig abfahren ist ja allseits bekannt ( man muss ja nur mal fünf Minuten vor das Café Sacher stellen), aber das ist ja auch kein Wunder bei der Schokiqualität, die die da drüben haben. Katzenzungen am Big Apple- das gefällt mir!



Mark Holgate, Vogues senior fashion writer, just shared a recent obsession with us: Demel chocolates. This venerable Austrian Confiserie (founded in 1786) opened its first U.S. outpost at the Plaza Hotel in New York last November and has plans for a new ice cream line this summer. The delicious chocolates, candies, jams (not to mention the traditional Austrian tortes, pastries, strudels, and petits fours) look as exquisite as they taste. Plus, each is quite literally a work of art, housed in beautiful packaging created by various European artists from the turn of the twentieth century. Many of the designs (including the charming chocolate-bar scenes) are by Baron Federice Berzeviczy-Pallavicini, the artist husband of Klara Demel and a pupil of the Wiener Werkstatte.

Virginia Tupker

Montag, 11. Mai 2009

Eine ganze Vogue für Heidi



Die Juni- Ausgabe der Vogue wird diesen Monat ganz unserer allseits bekannten Model-Mama Heidi gewidment. Die Ausgabe erscheint diesen Mittwoch (13.5.) und wird mit 4 verschiedenen Modestrecken gefüllt, in der man Heidi manschmal als Hollywooddiva auf dem Rodeadrive sieht oder manschmal auch als ganz normales Mädchen von nebenan. Wobei man "Mädchen" lieber durch "Frau" ersetzen sollte, denn die Bilder zeigen eindeutig nicht mehr die junge, süße Heidi aus Bergisch-Gladbach, sondern ein viel reifere und seriösere Heidi.
Der Boom um dieses Wesen wird also nie aufhören, solange sie weitere Kopien ihrer selbst über die Laufstege storckel lässt (GnT) oder einen auf Brangelina-Großfamilie macht.
Von all dem aber abgesehen, sind die Fotos jedoch sehr schön geworden. Manschmal wäre es halt besser, wenn uns Heidi nicht mit ihrem verquärten Deutsch belästigt, sondern einfach mal nur nett (und mit viel Ausdruck!!!!) in die Kamera schaut.

Sonntag, 10. Mai 2009

Chanel No.5
Der Werbespot in voller Länge



Am besten Hier anschauen, da die Qualität auf der Homepage besser ist! Außerdem kann man sich danach ganz dem wohlklingenden Franzsösich von Audrey Tautou in einem Interview hingeben und hinter die Kulissen schauen! Unbedingt vorbeischauen.
Vive La France
Pics du Jour



Das ist Sommer...meine Must-Haves für diese wunderbare Jahreszeit. Ob im Park, im Café oder zum Shoppen- die Kombi aus Shorts und Bluse oder Blazer passt einfach immer und sieht je nach Muster super süß und chic aus...eben klassische Eleganz als legerer Streetstyle!
Die rote Short rechts ist übrigens von Zara und der Blazer von Topshop

Samstag, 9. Mai 2009

Miss Chérie Dior- Making Of



Ich liebe die Farben, ich liebe Paris und ich liebe die französische Musik!!!Diese Aufmunterung magnifique et ravissante kann ich euch einfach nicht vorenthalten. Vor allem das Lied von Brigitte Bardot "Moi, Je Jou" macht Lust auf einen sonnigen Sonntag mit rosa Kleidchen und süßen Petite Fours ( wobei es nach dem Naschen in der Confisserie verwunderlich ist, dass das Mädchen noch von den paar Luftballons über die Dächer von Paris gehoben werden kann ;-), aber schööön ist es trotzdem) - und wenn es nicht Paris bezauberten Gassen sein können, ist Wien eine ebenbürtige Alternative! Der Werbespot wurde von Sofia Coppola gedreht, die z.B. auch bei Marie Antoinette Regie geführt hat. Ihre Art mit den Farben und dem Licht zu spielen gefällt mir sehr...ist halt alles ein bisschen romantisch-pastellig (= Die Rosarote Welt der Sophie)
Ebenso zu empfehlen ist auch die Homepage von Dior zum neuen Spot, das wie ein Pop-Up Tagebuch aufbereitet ist mit vielen Kleinigkeiten zum Entdecken! Viel Spaß
Bisoux
Uni-Life
...und was bei rauskommt, wenn man eigentlich der Vorlesung folgen sollte!




Ja der gute alte Kugelschreiber ist nicht nur zum schreiben geeignet!=)
Bread and Butter '09
See you in berlin- The Future starts now!

Am 1.-3. Juli findet wieder die Bread and Butter statt! Diesmal in einer super Location und zwar den Räumlichkeiten des Flughafens Tempelhof. Nachdem die Modemesse die letzten Jahre immer sehr erfolgreich in Barcelona gastierte, kommt das Spektakel nun in seine Heimatstadt Berlin zurück. Zahlreiche Labels und Designer präsentieren ihre Street- und Urbanwear in dem geschichtsträchtigen, architektonischen Meisterwerk. Leider ist es den Otto-Normalverbrauchern nicht gestattet die Tradeshow zu besuchen.
Aber vielleicht ergattert man sich Plätze auf der kurz darauffolgenden Mercedes-Benz Fashionweek, die vom 17.-20. Juli stattfindet. Für alle andern der Tipp: Trotzdem nach Berlin reisen und allgemein von der Luft schnuppern, die im Juli ganz besonders nach Fashion riecht!